Skip to main content

NewsAktuelle Nachrichten

SV Kehlen holt den Albert-Weber-Wanderpokal

SCM zufrieden mit Beteiligung: 75 Mannschaften mit rund 1000 Spielern am Start

Die D-Jugend des SV Kehlen darf in diesem Jahr den Albert-Weber-Wanderpokal mit nach Hause nehmen, Jugendleiter Robert Schmid (Bild hinten links), Albert Weber (Bildmitte) und der stellvertretende Jugendleiter Uwe Schulz (zweiter von rechts) freuen sich mit.                                                     Foto: Claudia Paul

Markdorf clp Den Albert-Weber-Cup der D-Junioren hat in diesem Jahr der SV Kehlen gewonnen, der den Kehler FV mit 1:0 besiegte. Insgesamt 24 D-Jugend-Teams hatten zuvor in den Gehrenberg-Sportanlagen um das runde Leder gekämpft und es gab viele spannende Spiele waren zu sehen.

 „Es waren viel mehr Mannschaften als in den vergangenen zwei Jahren“, sagte Jugendleiter Robert Schmid vom Sportclub Markdorf. 75 Mannschaften mit rund 1000 Spielern seien in den drei Tagen am Start gewesen. Auf vier Plätzen sei gleichzeitig gespielt worden. „Wir hatten 300 Übernachtungsgäste, die wir mit Frühstück versorgt haben“, so Schmid weiter. 

Die Übertragung des Viertelfinalspiels Deutschland gegen Italien sei ein weiterer Höhepunkt des Turniers gewesen. „Da war die Hölle los“, fasste Schmid zusammen. Auf zwei Leinwänden im Sportheim und auf der Terrasse sei das Spiel übertragen worden. Bei Verlängerung und Elfmeter-Schießen habe eine super Stimmung geherrscht. „Das war ein langes Turnierwochenende“, sagte Schmid bei der Siegerehrung. Es sei ein riesiger Arbeitsaufwand, wobei er allen Helfern ein großes Dankeschön ausspreche. „Es ist erstaunlich, wie viele Jugendspieler den Weg nach Markdorf finden“, sagte Albert Weber, der seit elf Jahren als Sponsor des Turniers fungiert. Für alle Teilnehmer gebe es eine Medaille und für den Gewinner den Albert-Weber-Wanderpokal. „Wenn ihr den Pokal drei Mal gewonnen habt dürft ihr ihn behalten“, so Weber. Bis zum nächsten Jahr darf der Pokal jetzt aber das heimische Sportlerheim des SV Kehlen schmücken.

 Die Platzierungen der D-Jugend: 4. Platz: SV Opfingen I, 3. Platz: SG Salem, 2. Platz: Kehler FV, 1. Platz: SV Kehlen.